Neuer Inhalts-Abschnitt

„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!“
(Aus der Firmliturgie)

Der Glaube, die Beziehung zwischen Gott und Mensch ist immer schon vorhanden. Je individuell ist sie von persönlich intensiven Erfahrungen geprägt, im Gottesdienst oder im alltäglichen Leben gepflegt.

Der Glaubenskurs zur Vorbereitung auf die Firmung ermöglicht es, in einer Gruppe ebenfalls Suchender, im Gespräch, im Handeln und im Gebet der eigenen Gottesbeziehung wieder näher zu kommen und sie zu intensivieren.

Das Sakrament der Firmung ist der Ausdruck der Stärkung, für das eigene christliche Leben, durch Gott. Gespendet durch den Bischof, ist es auch Zeichen der Stärkung in und für die Gemeinde, die Gemeinschaft der Christen.